Neuzugänge

In dieser Liste werden Bücher angezeigt, die AutorInnen und Verlage innerhalb des laufenden Jahres an das NDZ geschickt haben. Die Bücher gehen in die Bestände des Nietzsche-Dokumentationszentrums ein. Vielen Dank an alle EinsenderInnen!

 

Neuzugänge

  • Albert, Karl: Lebensphilosophie. Von den Anfängen bei Nietzsche bis zu ihrer Kritk bei Lukács. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2017.
  • Bestgen, Ulrike: "'Ich will keine Gläubigen'. Der Kult um Friedrich Nietzsche", in: Walter, Sabine / Föhl, Thomas / Holler, Wolfgang (Hg.): Neues Museum Weimar. Van der Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900. München: Hirmer 2019, S. 40-49.
  • Egyden, Nóra: "Nietzsche hazatalál. Szilárdi Béla képeiröl", in: Artmagazin. Budapest 18 (2020) H. 3, S. 72-73.
  • Eichberg, Ralf / Reschke, Renate / Dietzsch, Steffen: Alle verschwiegenen Wahrheiten werden giftig. Friedrich Nietzsche in der DDR der 80er Jahre [Katalog zur Ausstellung im NDZ mit Audio-CD]. Naumburg: Friedrich-Nietzsche-Stiftung 2021.
  • Fleischer, Katja / Lutz, Gabriele / Mildner, Joachim: Tribschener Idyll. Richard Wagner in Luzern und sein ehemaliger Wohnsitz als Museum. Luzern: Richard Wagner Museum [2019].
  • Frey-Teschen, Erich: Nietzsche von A bis Z. Ein Buch der Widersprüche. Berlin: LIT Verlag 2020.
  • Friedlaender, S[alomo]: "Gedanken über Friedrich Nietzsche" [Vorabdruck], in: Jugend 42 (1910), [S. 992].
  • Georg, Jutta: Übermensch und ewige Wiederkehr. Nietzsches Chiffren der Transformation. Paderborn: Brill, Wilhelm Fink 2020.
  • Günther, Friederike Felicitas / Müller, Enrico (Hg.): Formen und Funktionen religiöser Erfahrung bei Nietzsche. Berlin: De Gruyter [2020].
  • Imasaki, Takahide: Nietzsches Philosophie der Maske. Seine Lehre über den Menschen. Berlin: Logos Verlag 2020.
  • Irlbacher, Simon: Die Nietzsche-Rezeption in der deutsch-jüdischen Presse von 1892 bis 1918 [Masterarbeit]. Eichstätt-Ingolstadt: Katholische Universität 2020.
  • Jähnig, Dieter: Der Weltbezug der Künste. Schelling, Nietzsche, Kant. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2011.
  • König, Christoph: Zweite Autorschaft. Philologie, Poesie und Philosophie in Friedrich Nietzsches "Also sprach Zarathustra" und "Dionysos-Dithyramben". Göttingen: Wallstein Verlag 2021.
  • Lesmeister, Roman; Metzner, Elke (Hg.): Nietzsche und die Tiefenpsychologie. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2010.
  • Liessmann, Konrad Paul: Alle Lust will Ewigkeit. Mitternächtliche Versuchungen. Wien: Paul Zsolnay Verlag 2021.
  • Marsal, Eva (Hg.): Nietzsche und Viktoria Blau im Duett. Gedichte. Berlin: LIT 2019.
  • Möbuß, Susanne: Existenzphilosophie. Von Augustinus bis Nietzsche. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2018.
  • Niemeyer, Christian: "Auf die Schiffe, ihr Philosophen!" Friedrich Nietzsche und die Abgründe des Denkens. Freiburg, München: Verlag Karl Alber [2019].
  • Niemeyer, Christian: Nietzsches Syphilis - und die der Anderen. Eine Spurensuche. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2020.
  • Pernet, Martin (Hg.): Carl Ludwig Nietzsche/ Emil Julius Schenk – Briefwechsel. Stuttgart: J.B. Metzler 2020.
  • Prideaux, Sue: Ich bin Dynamit. Das Leben des Friedrich Nietzsche. Stuttgart: Klett-Cotta 2020.
  • Rauh, Raphael Benjamin: Modulationen der Einsamkeit. Theorien der Ausnahme als Moralkritik bei Sören Kierkegaard und Friedrich Nietzsche. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2016.
  • Reschika, Richard: "Alle Götter müssen sterben...". Friedrich Nietzsche und Max Müller. Bochum, Freiburg: projektverlag 2020.
  • Reschke, Renate: Hölderlin liest Winckelmann Nietzsche liest Hölderlin. Was Lektüren bewirken... Stendal: Winckelmann-Gesellschaft 2021.
  • Schuhmann, Meno: Zarathustra. Nietzsche-Variationen. Aachen: Karin Fischer Verlag 2019.
  • Schmid, Wilhelm: Heimat finden. Vom Leben in einer ungewissen Welt. Berlin: Suhrkamp Verlag 2021.
  • Steinbach, Matthias: "Also sprach Sarah Tustra". Nietzsches sozialistische Irrfahrten. Halle: mitteldeutscher verlag 2020.
  • Stephan, Paul: Links-Nietzscheanismus. Eine Einführung. Stuttgart: Schmetterling Verlag 2020.
  • Zimmermann, Rolf: Ankommen in der Republik. Thomas Mann, Nietzsche und die Demokratie. Freiburg, München: Verlag Karl Alber 2017.